Prof. Dr. med. Stephan Macher-Göppinger

Hochschulabschluss
2005 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Akademischer Werdegang

2006 Promotion am Institut für Pathologie der Universität Freiburg

2014 Venia Legendi für das Fach Pathologie erteilt durch die medizinischen 
Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2016 Berufung auf die W2-Professur für „Translationale Tumorpathologie“ an der Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Facharztausbildung/Beruflicher Werdegang
2006-2013 Facharztweiterbildung für Pathologie im Pathologischen Institut der 
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2008-2014 Stellvertretender Leiter der Gewebebank des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen Heidelberg

2013-2014 Funktionsoberarzt am Pathologischen Institut Heidelberg

2014-2015 Oberarzt am Pathologischen Institut Heidelberg

2015-2018 Geschäftsführender Oberarzt am Institut für Pathologie der Universitätsmedizin Mainz

2016-2018 Leiter der Gewebe-Biobank der Universitätsmedizin Mainz

2019 Eintritt OptiPath als angestellter Arzt

Facharzt für Pathologie
seit 2013

Diagnostische Schwerpunkte

Uropathologie, Gastroenteropathologie

Mitgliedschaften
Deutsche Gesellschaft für Pathologie